• staete
  • boers
  • Technik

FAGG- Auswärtsgeschäfte

Infoblatt / Rücktrittsmöglichkeit

a) Die wesentlichen Eigenschaften der Waren oder Dienstleistungen sind ……

b) Der Gesamtpreis (brutto) der Waren und Dienstleistungen ist im….. genannt, wenn nicht, gilt ……

c) Zusätzliche Kosten für ……… sowie Leistungsfrist bzw. der Liefertermin finden sich...... Detaillierte Zahlungs-, Liefer- und Leistungsbedingungen ………

d) Wenn der Verbraucher die Ware zurücksendet, ………Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen

e) Widerrufsbelehrung: Grundsätzlich besteht bei Verträgen zwischen Unternehmern und Verbrauchern, die außerhalb von Geschäftsräumen (AGV) geschlossen wurden, ein Rücktrittsrecht. Verbraucher haben grundsätzlich das Recht, binnen ….. Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt …….:
- im Falle eines Werkvertrages ……….. und
- im Falle eines Kaufvertrages ……………
Damit der Verbraucher das Widerrufsrecht ausübt, muss er das Unternehmen mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ………….) über seinen Entschluss, den außerhalb des Geschäftsraumes geschlossenen Vertrag zu widerrufen, an die Firmenanschrift des Unternehmens (siehe Firmenpapier) informieren, mit folgendem

Wortlaut:

……………….
………………

oder der Verbraucher verwenden das im Anschluss beigefügte vorgefertigte Muster-Widerrufsformular.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass …………….

Folgen des Widerrufs: Wenn der Verbraucher diesen Vertrag widerruft, ................ spätestens binnen 14 Tage ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem ……... Für diese Rückzahlung verwendet der Unternehmer dasselbe Zahlungsmittel, das er bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Verbraucher wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Verbraucher wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

f) Der Verbraucher ist ausdrücklich damit einverstanden, dass
- ihm eine Ausfertigung des außerhalb des Geschäftsraumes abgeschlossenen Vertrages per ……übermittelt wird
- im Falle eines Rücktritts die Rückzahlung der vom Verbraucher geleisteten Zahlungen durch ………………..erfolgt

g) Der Verbraucher verlangt ausdrücklich, dass das Unternehmen mit den Arbeiten vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist beginnen soll, nimmt die Belehrung über das Widerrufsrecht zur Kenntnis und weiß, dass ………………
    h) er ein anteiliges Entgelt zu bezahlen hat, wenn …
    i) mit vollständiger Vertragserfüllung das Widerrufsrecht erlischt 

     j) das sofort zu zahlende Entgelt € 200,- nicht übersteigt und verzichtet für diesen Fall ausdrücklich auf ……...

k) Der Verbraucher wurde aufgeklärt und nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass er in folgenden Fällen kein Widerrufsrecht hat, wenn:

l) die Ware oder Dienstleistungen von Preisschwankungen auf den Finanzmärkten abhängig ist
m) die Waren nach Verbraucherspezifikation ……

n) er den Unternehmer ausdrücklich zu dringenden Reparatur- oder ……………. angefordert hat,